Alles, was Sie über Verpackungsdesign wissen müssen

Kajetan Wyrzykowski
Kajetan Wyrzykowski | 10 min Lesezeit

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

check

Großartig! Sie sind nun angemeldet!

subscribe-decor

Von Formen und Materialien über grafische Stilrichtungen bis hin zu Versandanforderungen – Verpackungsdesign ist ein sehr breiter Begriff, der aber einen wesentlichen Einfluss auf Ihr Unternehmen hat.

Stellen Sie sich die folgende Situation vor:

Sie flanieren durch die Fußgängerzone und versuchen, sich eine Schachtel Pralinen als Geburtstagsgeschenk für Ihre Mutter auszusuchen.

Es gibt Dutzende von Möglichkeiten – runde Schachteln, kleine Verpackungen, Dosen und viele weitere Designs, die alle „Kauf mich“ flüstern.

Verpackungsdesign

Werden Sie in dieser Situation die Zutaten jeder einzelnen Praline in jeder angebotenen Schachtel überprüfen? Die Kalorienmengen pro Schachtel vergleichen?

Wahrscheinlich nicht.

Sie werden wahrscheinlich etwas kaufen, das attraktiv aussieht. Schlicht und einfach. Eine Schachtel Pralinen, die schön aussehen und ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern werden.

KIn diesem Shopping-Albtraum findet man sich regelmäßig wieder. Und ehrlicherweise ist die Wahl am Ende oft abhängig vom Verpackungsdesign. Es ist das Design der Pralinenschachtel, das Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht und selbst einen wichtigen Teil des Geschenks darstellt. Es kann ein Logo, ein elegantes Erscheinungsbild oder eine ungewöhnliche Form sein – letztendlich hat irgendetwas Ihre Aufmerksamkeit auf sich gezogen und dann dazu geführt hat, dass Sie diese spezielle Schachtel gekauft haben.

In diesem Artikel werden Sie Folgendes lernen:

  • Was ist Verpackungsdesign?
  • Wie Sie den Stil und das Verpackungsdesign passend zu Ihrem Produkt und Ihrer Marke wählen können
  • Die verschiedenen Materialien, mit denen Verpackungsdesigns in Produkte umgesetzt werden
  • Wie Sie das beste Verpackungsdesign für Ihr Produkt entwickeln können

Was ist Verpackungsdesign?

Ob Lebensmittelverpackungen von McDonald’s, Apple-Produktverpackungen, Umschläge oder sogar Teebeutel: Verpackungen finden sich an jeder Ecke und werden täglich verwendet.

Verpackungsdesign umfasst eine unglaublich große Bandbreite an Produkten (und den damit verbundenen Möglichkeiten) und die entsprechenden Verpackungslösungen, die speziell für die Anforderungen des jeweiligen Produkts entwickelt wurden.

Dies ist zwar eine Möglichkeit, Verpackungsdesign zu begreifen, aber es ist auch wichtig, andere Dimensionen zu verstehen, die es beschreiben und definieren. Es gibt drei wichtige Perspektiven, die Sie kennen sollten.

  • Grafikdesign und Verpackungsdesign
  • Produkt- und Verpackungshersteller
  • Marketing und Verpackungsdesign

Jeder von ihnen definiert Verpackungsdesign auf eine andere Weise. Das Verständnis dieser verschiedenen Sichtweisen hilft Ihnen auch, informierte Entscheidungen über Ihre Verpackungslösungen zu treffen.

Grafikdesign und Verpackungsdesign

Aus Sicht eines Grafikers bedeutet Verpackungsdesign die visuelle Identität einer bestimmten Marke.

Die Verpackung ist nicht nur „verantwortlich“ dafür, die Aufmerksamkeit von Kunden zu erregen, sondern auch für die Bereitstellung von Produktinformationen und die Stärkung des Brandings eines Unternehmens.

Die Verantwortung Ihres Grafikers liegt darin, das perfekte Gleichgewicht zu finden, das die Stimmung einer Marke und die dazugehörige Verpackung miteinander verbindet.

Produkt- und Verpackungshersteller

Die zweite Dimension ist die Perspektive des Herstellers. Jedes Verpackungsdesign trifft in der Produktion auf Grenzen. Natürlich können Sie sich eine Schachtel wünschen, die beim Öffnen die Hauptmelodie von „Titanic“ spielt, aber kann Ihr Hersteller das praktisch umsetzen?

Und noch wichtiger: Wird diese ausgefallene Verpackung Ihr Produkt schützen?

Die Herstellung umfasst alle technischen Aspekte der Verpackung, wie z. B.:

  • Verwendete Materialien
  • Ausführungsdetails
  • Funktionalität
  • Haltbarkeit
  • Gewicht
  • Versandnormen
  • Vorschriften in den Ländern, in die Sie liefern.

Marketing und Verpackungsdesign

Das dritte Thema beim Thema Verpackungsdesign ist das Marketing und die Art und Weise, wie es Ihr Verpackungsdesign definiert. In einer gut durchdachten Definition von O’Reilly stellt man fest:

Verpackungsdesign ist die Verbindung von Form, Struktur, Materialien, Farbe, Bildern, Typografie und Pflichtangaben mit zusätzlichen Gestaltungselementen, um ein Produkt marketingtauglich zu machen.

Was bedeutet das? Aus der Sicht des Marketings ist die Verpackung ein Teil Ihrer Marketingstrategie.

Ihre Marketingabteilung ist für die folgenden Entscheidungen verantwortlich:

  • Definition der Märkte, die für ein Produkt in einer bestimmten Art von Verpackung am besten geeignet sind
  • Verwendung von Verpackungen als Werbemittel
  • Was sind die wichtigsten Informationen, die in das Design einbezogen werden müssen?

Die Verpackung ist auch für die Kommunikation Ihres Markenversprechens verantwortlich. Ihr Projekt Verpackungslösung muss am Ende den Schlüsselwert des Produkts hervorheben und klar erklären, was das Produkt ist. Hinzu kommt der emotionale Aspekt des Brandings. Wie Simon Preece von Forbes  erklärt:

Verbraucher handeln, wenn eine Marke bei ihnen Gefühle erweckt. Wenn dich jemand ansieht, wirst du gezwungen, zurückzublicken, um die Art der Anziehung zu bestimmen. Da ist dein Überlebensinstinkt am Werk.

Emotionen zu wecken ist entscheidend und Verpackungen sind ein natürliches Medium, um Kunden emotional einzufangen. Ein faszinierender Stil, eine faszinierende Form oder ein anderes cleveres Detail erhöhen die Chancen, dass Ihre Marke in Erinnerung bleibt, denn das alles sorgt dafür, dass Sie sich von der Masse abheben.

Im nächsten Teil werfen wir daher einen Blick auf die beliebtesten Designstiltrends an.

Verpackungsdesign
Quelle: Behance

Verpackungsdesign: Stile & Inspirationen

Mit diesen unterschiedlichen Ansichten zum Thema Verpackungsdesign im Hinterkopf ist es an der Zeit, die endlosen Möglichkeiten des kreativen Produktverpackungsdesigns zu entdecken.

In diesem Teil des Artikels werden Sie eine Handvoll Designstile sehen, die eine starke Grundlage für Verpackungsdesign sein können:

  • Minimalistische Verpackung
  • Verpackungsdesign mit Vintage-Ästhetik
  • Musterbasierte Verpackung
  • Von lokaler Kultur und/oder Traditionen inspirierte Verpackung
  • Zeitgenössisches Verpackungsdesign
  • Innovatives Verpackungsdesign
  • Luxuriöses Verpackungsdesign
  • Rustikales Verpackungsdesign
  • Abstraktes Verpackungsdesign

Diese Kategorisierung basiert ausschließlich auf dem visuellen Aspekt des Verpackungsdesigns. Wie im vorherigen Teil dieses Artikels vorgestellt, können Sie das Thema aber natürlich auch anders angehen, beispielsweise basierend auf der Marketing- oder Herstellungsperspektive.

Minimalistisches Verpackungsdesign

Minimalismus ist ein Designtrend, der nackte Formen bevorzugt, bei denen nichts weiter entfernt werden kann ohne Funktionalität einzubüßen. Diese „Denkschule“ stammt aus dem Amerika der frühen 60er, aber die prominentesten Beispiele stammen aus Skandinavien und Japan.

Minimalismus zu definieren ist schwierig, insbesondere im Verpackungsdesign. Ein Karton mit Logo und originellem Design ist minimalistisch, ebenso wie eine weiße Duschgelflasche mit einem charakteristischen Etikett.

Mit anderen Worten, Minimalismus beinhaltet eine Vielzahl unterschiedlicher Verpackungsformen. Von Bier- und Weinflaschen bis hin zu E-Commerce-Versandschachteln ist Minimalismus derzeit überall zu finden. Darüber hinaus können Sie es problemlos in die Vision Ihrer Marke integrieren, denn Minimalismus ist, offen gesagt, nicht kostspielig.

Tatsächlich ist die Wahl eines minimalistischen Verpackungsdesigns eine clevere Art, um Kosten niedrig zu halten. Die meisten Verpackungsdesigns, die eine minimalistische Stimmung verbreiten, sind die einfachsten Lösungen. Nehmen wir zum Beispiel eine Pappschachtel mit einem „handgeschriebenen“ Logo.

Mit anderen Worten: Minimalismus ist vielseitig und passt zu den meisten Produkten und Marken (sofern er richtig ausgeführt wird).

Verpackungsdesign
Quelle: tiare, unfiltered lager, muse metta, ceramidin, pringles

Verpackungsdesign mit Vintage-Ästhetik

Vintage ist ein Designstil, der ein großes Comeback erfährt.

Die Vintage-Ästhetik bedeutet, sich Gegenständen und Stilen aus einer früheren Zeit zuzuwenden. Vintage bezieht sich im Verpackungsdesign vor allem auf altmodische Etiketten, handgeschriebene Schriftzüge und dunklere Farben.

Vintage-Verpackungsdesign weckt Nostalgie und vermittelt sofort einen Eindruck von Tradition und Handwerkskunst. Viele neue Marken verwenden gerne Vintage-Elemente in zeitgenössischen Verpackungsdesigns.

Es ist eine raffinierte Art, Ihren Kunden zu sagen: „Ich bin schon seit einiger Zeit im Geschäft“.

Die Vintage-Ästhetik wird oft bei der Verpackungsgestaltung von Lebensmitteln verwendet – Pralinen, Tee- und Kaffeedosen, alkoholische Getränke. Einige Hersteller von Kosmetikprodukten sind auch Vintage-Fans – Schnurrbartwachse, Bartöle und reine Herrenartikel werden oft so gestaltet.

Angesichts der Beliebtheit dieses Trends kann man jedoch davon ausgehen, dass Vintage-Verpackungsdesigns auch zu anderen Produkten passen werden – Abo-Boxen, elegante Bekleidungslinien, Kerzen, Online-Buchhandlungen usw.

Werfen Sie unten einen Blick auf einige tolle Verpackungsdesigns.

Verpackungsdesign
Quelle: campbell's, jasmine tea, slingshot

Musterbasierte Verpackung

Muster sind wiederholte Bilder, Formen oder andere Grafiken, die auf die Oberfläche der Verpackung gedruckt werden. Ein Muster kann eine ikonografische Darstellung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung sein, aber auch aus einfachen, sich wiederholenden Elementen bestehen – wie drei nebeneinander gedruckte farbige Streifen.

Muster sind ein beliebtes Element im Verpackungsdesign. Die Erstellung eines Musters ist in der Regel relativ einfach und lässt Raum für zusätzliche Elemente wie ein Etikett oder Aufkleber.

Verpackungsdesign
Quelle: niche tea, don pablo

Von lokaler Kultur und/oder Traditionen inspirierte Verpackung

Während Minimalismus, Vintage-inspirierte oder luxuriöse Verpackungsdesigns sehr beliebt sind, wird der Bezug auf die lokale Kultur noch nicht so häufig gewählt.

Das bedeutet nicht, dass es weniger kreativ oder effektiv ist, aber dass es viel schwieriger ist, es wirklich gut hinzubekommen.

Viele Kulturen der Welt sind auf lebhaften Farben, ausgeprägten Bräuchen und komplizierten Kunstwerken aufgebaut. All dies kann im Verpackungsdesign eingesetzt werden.

Ein bemerkenswertes Beispiel kommt aus Mexiko, wo El Dia De Los Muertos eine erstaunliche Palette von lebendigen Farben und Inspirationen bietet. Und einige Marken haben dies geschickt eingesetzt.

Verpackungsdesign
Quelle: muertos energy drink, amazon, absolut vodka

Kulturbasierte Inspiration ist auch in den skandinavischen Ländern beliebt. Die Beliebtheit der alten nordischen Religion (kombiniert mit Runen, heidnischen Glaubenselementen und vielen anderen charakteristischen Symbolen) beflügelte viele kreative Denker im Bereich der Verpackung.

verpackungsdesign
Quelle: Pinterest

 

Zeitgenössisches Verpackungsdesign

Zeitgenössisches Verpackungsdesign ist ein weit gefasster Begriff, der auf ein neues Denken über Verpackungen hinweist.

Zeitgenössische Designs sind oft eine Mischung aus anderen Stilen – wie eine luxuriöse Marke, die sich vom Minimalismus inspirieren lässt, oder rustikale Schachteln mit einem Hauch von Vintage.

Zeitgenössisches Design bedeutet auch, nach neuartigen und modernen Looks zu suchen. Gradientengrafiken, der intelligente Einsatz von Etiketten und Aufklebern, die Verwendung von modernen Drucktechniken – sie alle sind Beispiele für einen relativ neuen Ansatz im Verpackungsdesign.

Verpackungsdesign
Quelle: barber's kit, fruit twerk

Innovatives Verpackungsdesign

In der Welt der Produktverpackung kann Innovation im Design darauf zurückgeführt werden, dass ein bestehendes Produkt mit einer verbesserten Funktion angeboten wird.

Im Hinblick auf das Verpackungsdesign bezieht sich Innovation vor allem auf unkonventionelle Materialien oder Formen. Auch einige grafische Designs sind innovativ, indem sie die Kunden überraschen und ihre Erwartungen hinterfragen.

Ein gutes Beispiel für diese Art von Verpackungsdesign ist die Asymmetrie, insbesondere wenn sie verwendet wird, um das herkömmliche Verständnis einer bestimmten Schachtel oder eines bestimmten Behälters zu durchbrechen.

Innovatives Verpackungsdesign kann eine großartige Idee für technische Produkte (wo es zu ebenso ungewöhnlichen Produkten passt) sowie für Premium-Produkte sein (Kunden zahlen gerne höhere Preise für einen Mehrwert wie innovative Verpackung).

Verpackungsdesign
Quelle: bored panda

Luxuriöses Verpackungsdesign

Luxuriöses Verpackungsdesign ist ein weit gefasster Begriff, der – genau wie zeitgenössisches Design – oft eine Mischung aus anderen Stilen ist.

Dennoch gibt es bestimmte Merkmale einer luxuriösen Verpackung, die sehr oft von gehobenen Marken verwendet werden. Viele Verpackungsdesigns von Luxusprodukten verwenden Schwarz als ein Grundelement. Der Grund dafür ist einfach: Schwarz wird, wie man aus der Farbpsychologie im Produktdesign weiß, mit Opulenz, Eleganz und einem Premium-Erlebnis assoziiert.

Verpackungsdesign
Quelle: hautbox, ember, laos coffee

Luxuriöse Designs beinhalten oft auch spezielle Veredelungen. Designer neigen dazu, Heißprägung mit Silber- und Goldelementen, Reliefmustern, UV-Lacken und vielen anderen hochwertigen Varianten zu verwenden.

Als Faustregel gilt, viele Muster und Kontrastfarben zu vermeiden – Einfachheit ist das Prinzip, wenn es um Luxusprodukte geht.

Verpackungsdesign
Quelle: grandeur, templespa, innocence

Rustikales Verpackungsdesign

Rustikales Design ist direkt verwandt mit Minimalismus. Projekte, die auf rustikaler Stimmung basieren, verwenden Holz, Pappe und andere natürliche Elemente, um eine natürliche Wärme um das Produkt herum zu erzeugen.

Wenn Ihre Marke Wert auf einen umweltfreundlichen Ansatz legt, sind rustikale Designs perfekt, um dies zu unterstreichen. Man kann rustikale Verpackungen auch als kostengünstige Lösung betrachten. Eine einfache Schachtel aus Pappe mit einem kreativen Muster und den richtigen Farben kann großartig aussehen und Ihnen gleichzeitig helfen, Geld zu sparen.

Rustikale Inspirationen werden oft in saisonalen Weihnachtsverpackungen sowie in der Kosmetik (meist solche aus natürlichen Zutaten) verwendet.

Verpackungsdesign
Quelle: Carve's, soap, federico's

Abstraktes Verpackungsdesign

Abstrakte Verpackungsdesigns passen perfekt zu sehr originellen Produkten und Marken.

Abstrakte Projekte können von ungewöhnlichen Formen bis hin zu Grafiken und Bildern reichen, die, anstelle von echten Fotos, eher die allgemeine Idee eines Produkts repräsentieren. Abstraktes Verpackungsdesign ist auch eine sinnvolle Option für Branchen, in denen es äußerst schwierig ist, die Form der Produktverpackung zu variieren.

Allerdings können abstrakte Verpackungsdesigns für einige Unternehmen ein wenig riskant sein. Pharmazeutische Produkte könnten von einem abstrakten Design nicht profitieren, da die auf der Verpackung dargestellten Informationen und Produktinformationen für den Käufer entscheidend sind.

Abstraktere Ansätze zahlen sich in einigen Bereichen der Lebensmittelindustrie ebenso aus wie bei Einrichtungsgegenstände, Schuhen oder elektronischen Geräten.

Verpackungsdesign
Quelle: Behance

 

Zusammenfassung Designstile für Verpackungen:

  • Recherchieren Sie, was Ihre Konkurrenz macht, und versuchen Sie, anders zu sein
  • Einige Stile können für bestimmte Branchen zu kühn sein, so z. B. abstraktes Designs für pharmazeutische Produkte
  • Probieren Sie, Stile miteinander zu mischen – Vintage-Verpackungen können Inspirationen aus rustikalem Stil ziehen, während elegante, luxuriöse Verpackungen mit Details, die mit der Tradition Ihres Landes in Verbindung stehen, ein faszinierendes Etwas gewinnen können.

Im nächsten Abschnitt schauen wir uns an, wie Sie eine passende Form für Ihren gewünschten Verpackungsstil finden können.

Produktverpackungsformen und Verpackungsdesign

Während sich die oben genannten Stile auf den Aspekt des Grafikdesigns beziehen, ist die Form der Verpackung ebenso wichtig und ebenso vielfältig.

Die Form Ihrer Produktverpackung ist meist abhängig von Ihrer Logistik und Ihrem Budget. Natürlich beeinflusst Ihr Produkt selbst auch die Form, aber diese beiden ersten Einschränkungen haben den größten Einfluss auf das Endergebnis.

Wenn Sie über die Form Ihrer Verpackung nachdenken, betrachten Sie die gesamte Logistikkette. Sehr empfindliche Elemente und ungewöhnliche Formen werden gut aussehen, aber wenn Sie eine solche Verpackung an einen weit entfernten Bestimmungsort verschiffen müssen, kann dies zu unnötigen Problemen führen.

Eine gute Möglichkeit, die Form Ihrer Verpackung anzugehen, ist, sich auf die Prioritäten Ihrer Kunden zu konzentrieren. Die Verpackung muss das Produkt Ihrer Kunden schützen und ein unvergessliches Unboxing-Erlebnis ermöglichen. Ihre Kunden erwarten, überrascht und unterhalten zu werden – aber das Letzte, was sie wollen, ist ein beschädigtes Paket.

verpackungsdesign
Quelle: Ideen von Packhelp

Überraschenderweise neigen selbst die größten E-Commerce-Anbieter dazu, die Bedeutung ihrer Verpackungen zu vergessen. Amazon, der Online-Einzelhandelsriese, ist bekannt für lächerlich überdimensionierte Kartons. Während das Unternehmen wächst und neue Marktanteile gewinnt, machen viele Kunden in den sozialen Medien ihrem Ärger über schreckliche Verpackungen Luft.

Die Form der Verpackung kann auch in die Irre führen und deshalb müssen Sie sich über mögliche Verwechslungen im Klaren sein. Ein bekanntes Beispiel ist ein Saftbehälter von Minute Maid, der auf sehr unglückliche Weise neu gestaltet wurde. Die Kunden waren sich sicher, dass es sich um ein Reinigungsprodukt handelt, das nur im Geschäft falsch aufgestellt wurde, was sich negativ auf den Umsatz auswirkte.

Auch wenn diese Beispiele vielleicht eher abschreckend sind, kann die Einführung von Änderungen in Ihrem Verpackungsdesign eine Frischzellenkur für Ihre Marke sein. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihre Idee vor der Umsetzung noch einmal gründlich überprüft werden.

Fassen wir das Thema Verpackungsdesign und Verpackungsformen zusammen:

  • Kunden können an ein bestimmtes Verpackungsdesign gewöhnt sein – recherchieren Sie sorgfältig, bevor Sie Änderungen vornehmen
  • Die Verpackung muss zu Ihrer Logistikkette passen
  • Das Verpackungsdesign sollte zu Ihrem Produkt passen (lassen Sie nicht zu viel Freiraum im Inneren).

Verpackungsdesign und Materialien

In diesem Abschnitt schauen wir uns sowohl einige der am häufigsten verwendeten als auch innovative Materialien an, die bei der Gestaltung und Herstellung von Verpackungen verwendet werden.

Die Materialien sind in zwei Hauptgruppen unterteilt. Die erste bezieht sich auf Lösungen, die umweltfreundlich sind, während die zweite auf ein erstklassiges Unboxing-Erlebnis ausgerichtet ist.

Wellpappe

Pappe ist eines der beliebtesten Verpackungsmaterialien, das in einer Reihe von Branchen eingesetzt wird, darunter:

  • Kosmetik
  • Restaurants & Gastronomie
  • Abonnementboxen
  • Bekleidung
  • Schmuck
  • Allgemeine E-Commerce-Dienstleistungen
  • Einzelhandel
  • ...und viele mehr.

Pappe ist ein langlebiges Material, das aus Zellstoff hergestellt wird, der erhitzt, mit Wasser vermischt und zu Platten verarbeitet wird, die weiter geschnitten werden können. Wenn Sie tiefer in die Einzelheiten der Kartonherstellung einsteigen möchten, ist dieser Artikel eine gute Quelle für mehr Details.

Verpackungsdesign

Sie fragen Sich jetzt wahrscheinlich, was das „Well-“ in Wellpappe bedeutet.

Wellpappe bedeutet, dass die Pappeblätter zu Schichten zusammengefügt werden, die Wellen genannt werden. Diese Schichten sorgen für Polsterung und verstärken die Schachtel.

Wellpappe ist aufgrund ihrer Leichtigkeit und Haltbarkeit eine perfekte Lösung für den Versand von Produkten. Viele Unternehmen versenden ihre Produkte in Pappkartons – von Riesen wie Nike bis hin zu kleinen lokalen Marken.

Hinzu kommt, dass Pappe eine perfekte Grundlage für Bedruckung ist. Sie kann geweißt werden, um eine sehr satte Farbpalette zu erhalten, oder das Design kann direkt auf die unbehandelte Pappschicht gedruckt werden.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Pappkartons.

Verpackungsdesign
Quelle: biotika, this box rocks, hien-le

Faserbasierte, biologisch abbaubare Verpackungsmaterialien

Auch bei der Herstellung von Verpackungen werden natürliche Materialien verwendet. Dies beschreibt vor allem pflanzliche Bestandteile, die in der Verpackungsindustrie ein steigender Trend sind.

Ein gutes Beispiel sind Polyethylenbeutel auf Maisbasis, die die gleichen Eigenschaften wie Kunststoff haben, aber den Vorteil haben, dass sie vollständig biologisch abbaubar sind.

Weitere Beispiele für umweltfreundliche Verpackungslösungen sind:

  • Pappe
  • Papier
  • Jutefasern
  • Pflanzenbasierte Fasern wie Weizen, die zur Herstellung von festen Verpackungen verwendet werden.

Verpackungsdesign
Quelle: smart magazine

Biologisch abbaubare und kompostierbare Verpackungslösungen gewinnen aufgrund der durch Kunststoff oder Glas entstehenden Abfälle immer mehr an Bedeutung. Beide Materialien sind nicht biologisch abbaubar, wobei insbesondere Glas etwa eine Million Jahre benötigt, um vollständig aufgelöst zu werden.

Zweitens werden sich immer mehr Kunden des negativen Einflusses von Plastik-Verpackungen bewusst. Die Verbraucher beginnen, Marken zu bevorzugen, die einen Schritt weiter gehen, um umweltfreundlichere Lösungen zu finden.

Innovative Materialien für die Verpackung

Das innovativste Verpackungsdesign findet man nicht in den Regalen Ihres Lebensmittelgeschäfts vor Ort.

Warum?

Große Massenprodukte ziehen es vor, die Kosten niedrig zu halten um die Preise wettbewerbsfähig zu halten. Das bedeutet, dass sie weniger innovativ sind.

Deshalb sind die innovativsten Verpackungsdesigns wegweisend für die Zukunft.

Auch wenn es verlockend sein mag, ein originelles Material für Ihre Produktverpackung zu verwenden, sind diese Lösungen weder billig noch einfach zu implementieren.

Unter den tollsten innovativen Verpackungsmaterialien findet man beispielsweise:

  • Spinnenseide
  • Essbare Verpackungsmaterialien
  • Aus verdorbener Milch gewonnene Fasern
  • Fasern auf Algenbasis
  • Pilzbasierte Fasern (Myzel)

Kunststoffverpackungen

Plastik ist nach wie vor die beliebteste Verpackungslösung, wird aber in den kommenden Jahren stark zurückgehen.

Kunststoffverpackungen finden Sie fast überall.

Es wird eingesetzt für Verpackungen von Lebensmitteln, Kosmetik, Elektronikartikeln etc. Von Coca-Cola-Flaschen über Shampoos bis hin zu hochwertigen Kopfhörern – Plastik ist eine bewährte Lösung in der Verpackungsindustrie. Es ist langlebig, kostengünstig und kann an alle Arten von Produkten angepasst werden.

Obwohl Plastik so beliebt ist, schafft es Probleme, mit denen wir heute weltweit konfrontiert sind.

Die Beliebtheit von Kunststoffverpackungen beruht auf der billigen Produktion. Obwohl es sich um eine relativ billige Option handelt, wird Plastik bald in vielen Branchen und Ländern verboten sein.

verpackungsdesign
Quelle: EU Parlament

Der Grund für dieses Verbot sind die unglaublichen Mengen an Plastikabfall, die jedes Jahr anfallen. Als Verpackungsmaterial ist Plastik nicht biologisch abbaubar und das Recycling ist immer noch relativ teuer.

Polyethylen-Verpackungen

Polyethylen wird verwendet, um Versandbeutel und andere extrem leichte Verpackungslösungen herzustellen.

Es handelt sich um eine langlebige, wasserdichte Kunststoffschicht, die sich ideal für den Versand eignet. Auch Beutel aus Polyethylen können bedruckt werden. Sie können für Marken hilfreich sein, die Kleidung oder Bekleidungszubehör verkaufen und aufgrund des extrem geringen Gewichts ist es eine sehr kostengünstige Lösung.

Glas- und Aluminiumverpackungen

Glas wird häufig in Lebensmittelverpackungen verwendet. Obwohl es nicht biologisch abbaubar ist, kann Glas (im Gegensatz zu Plastik) ziemlich kostengünstig recycelt werden.

Auch beim Verpackungsdesign ist Glas begrenzt. Obwohl verschiedene Formen gebildet werden können, gibt es außer einem herkömmlichen Aufkleber keine Druckoptionen.

Schließlich gibt es noch Aluminium – ein sehr leichtes Verpackungsmaterial, das hauptsächlich in Flaschen, Versandtaschen und einigen Arten von Lebensmittelverpackungen verwendet wird.

Verpackungsdesign
Quelle:  dieline

Was sollten Sie sich also beim Thema Verpackungsmaterialien merken?

  • Wenn die Ihr Produkts es erlaubt, versuchen Sie, so weit wie möglich auf Plastik zu verzichten
  • Halten Sie Ausschau nach pflanzlichen Lösungen und Pappkartons für den Versand
  • Machen Sie A/B-Tests für Ihre Verpackungen – nutzen Sie kleine Mengen verschiedener Optionen und evaluieren Sie die Reaktionen Ihrer Kunden.

Im nächsten Abschnitt dieses Leitfadens zum Verpackungsdesign erfahren Sie, welche Merkmale Ihres Designs Ihr Unternehmen beeinflussen und wie Sie Verpackungen als Marketing- und Vertriebshebel nutzen können.

Verpackungsdesign und sein Einfluss auf das Geschäft

Wenn man die technischen Details beiseite lässt, fragen Sie sich wahrscheinlich: Wie wirkt sich das alles auf mein Geschäft aus?

Genau wie Ihr Produktdesign beeinflusst auch das Verpackungsdesign die Wahrnehmung Ihrer Marke durch die Kunden.

Aber das ist nicht alles.

In ein einzigartiges Verpackungsdesign zu investieren, zahlt sich auf vielfältige Weise aus:

  • Verpackungen verkaufen Ihr Produkt indirekt und helfen, die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu wecken
  • Die Optimierung des Verpackungsdesigns hilft, Kosten zu senken
  • Verpackungen sind ein fantastisches Werkzeug, um die Kundenbindung zu fördern und eine Community aufzubauen

Verpackungsdesign

1. Verkaufen Sie Ihr Produkt mit allem, was Sie haben

Der Verkauf Ihres Produkts hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab.

Einige dieser Faktoren scheinen offensichtlich – zum Beispiel die wie gut Ihr Vertriebsteam ist oder wie sich Ihr Produkt im Vergleich zur Konkurrenz schlägt. Einige Faktoren können jedoch äußerst einflussreich sein, auch wenn man das nicht unbedingt denken würde.

Ein Beispiel ist das berüchtigte GAP-Rebranding, bei dem das Unternehmen sein Logo änderte, was zu einem Umsatzeinbruch führte.

Im Falle von GAP hat ein neues Logo zu einer negativen Reaktion der Kunden geführt.

Auch die Verpackung kann sich auf Ihren Umsatz auswirken. Attraktives Verpackungsdesign weckt Gefühle und gewinnt sofort die Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden.

Auch das Unboxing-Erlebnis hilft Ihnen, mehr zu verkaufen. Fügen Sie ein persönliches Dankeskärtchen hinzu, erschaffen Sie etwas Einzigartiges wie eine duftende Verpackung oder wickeln Sie Ihr Produkt in eine Schicht aus elegantem Seidenpapier.

Überraschen Sie Ihre Kunden so, wie Sie überrascht werden möchten.

2. Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Kosten

Das Verpackungsdesign beeinflusst die Fixkosten Ihres Unternehmens.

Und zwar wie folgt:

In einer perfekten Welt wird Ihre Verpackung beeindruckend aussehen und Ihre Produktions- und Versandkosten minimieren. Dies ist jedoch nicht einfach zu erreichen. Es ist einfach, ein Design zu erschaffen, das zusätzliche Kosten verursacht oder seinen Wert durch Transportschäden verliert.

Wenn es um Verpackungen geht, muss man agil sein. Manchmal ist es besser, mit einer weniger spektakulären Lösung zu beginnen. Sie können das Design zusammen mit Ihrem Unternehmen und dem Produkt weiterentwickeln. Dies ist auch eine clevere Methode, um das Interesse Ihrer Kunden zu aufrecht zu erhalten. Diese werden ein Unternehmen mehr unterstützen, das sich nach ihren Bedürfnissen verändert.

Ihre Kostenkontrolle hängt auch von den Bestellmengen ab. Bei kleinen Unternehmen hilft die Bestellung von Kleinserien dabei, die einmalige Investition zu reduzieren. Größere Unternehmen kaufen oft lieber große Mengen ein, um jederzeit Verpackungen parat zu haben.

3. Kundenbindung

Last, but not least: Wenn Ihre Verpackungen upcycelt werden können, werden Ihre Kunden gerne wieder bei Ihnen kaufen.

Okay, aber was bedeutet Upcycling?

Ein frühes Upcycling-Beispiel sind Aluminium-Teedosen. Die Teedosen wurden oft als Dosen für Gewürze, Kaffee oder neuartige Teebeutel verwendet und reisten so viele Kilometer. Das ist die Idee des Upcyclings – Dingen, in diesem Fall Verpackungen, ein zweites Leben zu geben.

Upcycling ist eine Möglichkeit, Ihre Kunden zu ermutigen, Ihre Marke etwas länger im Auge zu behalten. Das ist der Grund, warum viele Unternehmen ihr Verpackungsdesign wie eine Kunstform behandeln. Wenn eine Schachtel oder eine Flasche schön aussieht, warum sollte man sie nicht aufbewahren und etwas darin lagern?

Die Kundenbindung kann auch dadurch gefördert werden, wie Ihre Verpackung ein bestimmtes Problem Ihrer Kunden löst.

Derzeit gewinnt der Trend zu essbaren Verpackungen für Lebensmittel immer mehr an Bedeutung, und es handelt sich eindeutig um einen Marketing-Schritt. Unternehmen, die mutig genug sind, essbare Verpackungen in größerem Umfang einzuführen, werden sich als Pioniere der Müllvermeidung positionieren können. Und damit viel Lob und Aufmerksamkeit von Kunden erhalten, denen die Umwelt wichtig ist.

Verpackungsdesign
Quelle: https://beta.thedieline.com/

Schlusswort

Wenn Sie bis hierhin gekommen sind, dann heißt das vor allem eins: Sie haben eine Menge Informationen auf einmal bekommen und müssen das wahrscheinlich erst einmal in Ruhe sortieren.

Aber wie Sie sehen können, ist Verpackungsdesign eine große Entscheidung, ein wesentlicher Teil Ihres Produkts und beeinflusst einen erstaunlich großen Teil Ihres Geschäfts.

Ihr Unternehmen ist nicht allein von der Verpackung abhängig – natürlich. Es gibt Dutzende, wenn nicht sogar Hunderte von Faktoren, die einen Einfluss auf Ihre Leistung und Ihr Wachstum haben.

Eine Produktverpackung, die nach den besten Trends und Praktiken gestaltet ist, ist jedoch ein Schritt in die richtige Richtung.

Packhelp kann Ihnen helfen, die Verpackung zu realisieren, die Sie brauchen. Von Pappschachteln über Verpackungen aus Karton bis hin zu maßgeschneiderten Lösungen und biologisch abbaubaren Beuteln – klicken Sie unten und entdecken Sie die Lösungen für Ihre Marke.

 

Entwerfen Sie Ihre eigene Verpackung

 


Decor

Melden Sie sich an um alle zwei Wochen Designtrends und Business-Tipps zu erhalten

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
Decor Decor

Abonnieren für Werbeaktionen und Angebote sowie Neuigkeiten aus der Verpackungsbranche.

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
Choose other country