It seems you're in
Choose other country

Nachhaltigkeit im E-commerce – neue Wege und Lösungen

Carlo Schmid
Carlo Schmid | 8 min Lesezeit

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
subscribe-decor

Als Teil der E-Commerce Industrie ist Packhelp natürlich auch ein Teil des Umweltproblems, das der Onlinehandel darstellt, aber wir wollen vor allem auch ein Teil der Lösung sein, indem wir unseren Kunden dabei helfen, den Umstieg auf nachhaltige Verpackungen zu schaffen.

In diesem Artikel wollen wir einen Überblick über den Stand der Nachhaltigkeit im E-Commerce geben und ihnen unser E-Book zu selbigem Thema ans Herz legen.

Wir haben zusammen mit Experten an unserem E-Book zu dem Thema Nachhaltigkeit im E-Commerce gearbeitet. Wir zeigen Ihnen auf 68 Seiten: Business Modelle, Marketing Strategien, Case Studies von Marktführern und vieles mehr.

Hier E-Book herunterladen

Nachhaltigkeit im E-Commerce scheint auf den ersten Blick eher ein Widerspruch zu sein.

Denn wenn das Businessmodel, der Onlinehandel bedeutet, dass man individuelle Bestellungen verpackt, um die Welt schickt und bis an die Türe der Kunden liefert, sind die Voraussetzungen für Nachhaltigkeit erst mal schlecht.

Vor allem wenn man Events wie Black Friday mit einberechnet, die noch mehr Öl ins Feuer gießen und dass eine Vielzahl der Pakete wieder zurückgeschickt werden.

Verglichen mit dem traditionellen Einzelhandel, ist der logistische Aufwand und der Verbrauch von Verpackungsmaterialien im E-Commerce bedeutend höher.

Doch nicht erst seit COVID-19 ist der Megatrend Onlinehandel nicht aufzuhalten. Und der E-Commerce Sektor wächst gewaltig. Alleine in Europa hat sich der Markt seit 2017 verdreifacht.

Lösungsansätze der Industrie

Und je schneller der Markt wächst, desto größer wird auch die Belastung der Umwelt und die Anzahl der Kritiker an der E-Commerce Industrie.

Das heißt, es müssen Lösungen gefunden werden und man kann zum Glück auch schon eine Vielzahl an Ansätzen aus der Industrie beobachten, rund um die Themen Transparenz und den Gebrauch von nachhaltigen Materialien.

Verpackungsmaterialien sind natürlich ein großer Teil des E-Commerce und viele Marken setzen schon vermehrt auf nachhaltige Lösungen. Der online Gigant Amazon zum Beispiel hat seit 2015, 1.6 Milliarden Versandschachteln aus seiner Lieferkette gestrichen und eingespart.

Schauen Sie sich unsere Nachhaltigen Verpackungslösungen an

165 Milliarden Verpackungen werden jährlich verschickt - in den USA alleine

165 Milliarden ist die unvorstellbare Anzahl an Verpackungen, die jährlich alleine in den USA verschickt werden. In Material umgerechnet ergibt das eine Summe von einer Milliarde Bäumen, die bei der Produktion und der Logistik verbraucht werden.

Alleine der Transport ist verantwortlich für fast ein Viertel des Globalen CO2 Ausstoßes.

Ein Drittel davon wird vom Straßengüterverkehr verursacht, wobei die letzten Kilometer (Verteilerzentrum zum Endkunden) einen großen Teil davon ausmacht.

Kontaktieren Sie uns für nachhaltige Verpackungslösungen

Wo fängt man also am besten an, etwas zu ändern?

Nachhaltigkeit im E-Commerce ist ein so großes Thema, dass man vielleicht erst mal gar nicht weiß, wo man anfangen soll, etwas zu ändern. Die Hauptsache ist aber, dass man sich auf den Weg macht.

Der Weg hinzu Nachhaltigkeit im E-Commerce ist ein langer Prozess ohne Startpunkt und Ziellinie. Es ist eine Lebenseinstellung, ein Mindset, eine Kultur, die man Etablieren muss.

Diese Kultur oder Einstellung sollte jeden Bereich ihres Unternehmens mit einschließen, von der Verpackung, dem Versand bis hin zu ihrem eigentlichen Business Models.

Der Anfang wird sicherlich schwer fallen, die Kosten werden sich anfangs erhöhen, aber für den Langzeiteffekt wird es sich lohnen.

Nachhaltigkeit im E-Commerce

Jetzt voll auf Nachhaltigkeit zu setzen, kann zum Beispiel ihr Image dramatisch verbessern und ihnen einen großen Marketingvorteil gegenüber der Konkurrenz bringen.

Es kann ihnen dabei helfen, Partner, Mitarbeiter und Langzeit Investoren an Bord zu holen.

Und die Chancen stehen gut, dass sich Ihre Ergebnisse bald verbessern werden. Eine Analyse der S&P durch das Carbon Disclosure Project (CDP) ergab, dass Unternehmen, die den Klimawandel unterstützen und dies auch kommunizieren, einen
18 % höheren ROI aufweisen.

Lesen Sie mehr über unsere nachhaltigen Verpackungen

Unser E-Book zum Thema Nachhaltigkeit im E-Commerce

Zu diesem wichtigen Thema gibt es natürlich eine Vielzahl an Informationen und es kann hart sein, die richtigen für Ihr Unternehmen zu finden. Deshalb haben wir für Sie ein E-Book zusammengestellt und geschrieben.

Dieses ist ein umfassender Leitfaden, wie sie nicht nur eine nachhaltige, sondern eine gut funktionierende, nachhaltige Marke werden.

Wir haben das E-Book zusammen mit Branchenexperten entwickelt und werden ihnen anhand von Fallstudien und Anwendungsfällen einen tiefen Einblick ermöglichen.

Diese fünf Hauptthemen werden behandelt:

  • Business models
  • Verpackungen
  • Auftragsmanagement
  • Front of house
  • Marketing

Jetzt E-Book herunterladen

 

Decor

Melden Sie sich an um alle zwei Wochen Designtrends und Business-Tipps zu erhalten

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
Choose other country
Nicht gefunden was Sie suchen?Keine Sorge!

Lassen Sie sich ein individuelles Angebot machen.


Angebot anfordern
exit-intent-image