Verkauf

Malimo

Jacken, Kimonos und Bauchtaschen, die bunt, funky und dabei 100 prozentig nachhaltig sind. Das ist „Malimo“. Ein Label aus Berlin, das seinen Anfang vor drei Jahre auf einer Weltreise nahm, genauer in Indien.

Mittlerweile beliefern Isabell und Johannes, die beiden Gründer und Köpfe hinter Malimo, nicht nur mode- und umweltbewusste Kunden in Deutschland, sondern in ganz Europa. Beim Thema Verpackungen hilft ihnen Packhelp.

 

nachhaltige verpackung die Malimo

 

Malimo – The wait is over

Diese Farben, diese Muster, dieses Land! Als Isabell und Johannes vor ein paar Jahren die Welt bereisten, hätten sie nie gedacht, dass sie mit einem Label nach Hause zurückkehren:

Die Idee selbstständig zu sein wuchs in Australien, während wir 5 Monate lang 60 Stunden die Woche schufteten. In Indien hat sich spontan der Rest ergeben. Wir haben uns in das bunte Land verliebt, eine gute Beziehung zu einem Schneider aufgebaut und gemeinsam aus übrig gebliebenen traditionellen Saris unsere erste Kollektion entworfen

- erzählt Gründer Johannes über die Entstehung des Labels.

Wieder in Berlin starteten Johannes und Isabell mit Malimo. Ein Label, das nicht nur auf Style setzt, sondern auch Nachhaltigkeit und Fairness. Gegenüber Menschen und Planeten.

 

umweltfreundliche Verpackung und boxen die Malimo

 

Malimo bedeutet individueller Style, mit einem guten Gewissen

Wir wollten eine Marke erschaffen, die dem Mode-Universum immer einen Schritt voraus ist. Fashion, die Menschen verbindet und unseren Planeten wertschätzt. Malimo bedeutet individueller Style, mit einem guten Gewissen“, schreiben die beiden Gründer als Mission Statement auf ihrer Website.

Gefertigt werden die quietschbunten Einzeteile von einer Familienschneiderei in Mumbai. Deren Inhaber lernten Isabell und Johannes auf ihrer Reise kennen, seitdem arbeiten sie gemeinsam an einer besseren Welt. Die Angestellten verdienen einen überdurchschnittlichen Lohn, arbeiten maximal 8 Stunden am Tag und arbeiten an einem sicheren Arbeitsplatz.

Verarbeitet werden übriggeblieben Seidenstoffe, jedes Teil wird so zum Unikat. Das schont Ressourcen und verhilft Ausgedientem zu neuem Leben. Aber nicht nur in der Produktion setzt Malimo auf Nachhaltigkeit: Für jede Bestellung lässt das Label zehn Bäume pflanzen. In Nepal oder Madagascar. Eine Kooperation mit dem Wiederaufforstungsprogramm „Eden Projects“, für eine Welt, die schön ist, grün und es auch in Zukunft bleibt.

 

Kleidung in einer Box für den Versand

 

Nachhaltiger Versand und Verpackungen

Ein Konzept, das sich auch in Verpackung und Versand wiederfindet. „Wir achten auf nachhaltige Verpackung und verwenden der Umwelt zu Liebe unsere retournierten Boxen ein zweites Mal.“, erklärt Isabell den Ansatz des Labels.

Die Versandboxen und Hänge-Etiketten von Malimo sind aus recyceltem Karton. Auf Plastikverpackungen verzichtet das Label, ebenso auf unnötiges Füllmaterial. Die Idee, sich mit einem nachhaltigen Packaging an Packhelp zu wenden, sei vor allem eine Entscheidung für Usability gewesen, erklärt Johannes:

Packhelp hat im Vergleich zu den meisten anderen Paketanbietern die ästhetischste, modernste Website mit der besten Usability - der 3D Online Gestalter hat uns überzeugt. Das spart das ganze hin und her mailen.

 

Eco Versandschachteln die Malimo

 

Ein Konsum mit gutem Gewissen

Für einen Konsum, mit gutem Gewissen, der trotzdem hochwertig daherkommt. Um das zu unterstreichen, haben sich Isabell und Johannes einen besonderen Kniff ausgedacht: „Herzlichen Glückwunsch! Du hast soeben 10 Bäume gepflanzt“, steht in schwarzen Lettern auf dem Malimo-Versandkarton. Ein überraschendes Moment und zugleich die Botschaft, dass Konsum und ein gutes Gewissen zusammengehören. Wenn man nur will.

Nächstes Design
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
Vermissen Sie nicht die coole Dinge!

Melden Sie sich für die Liste an und lassen Sie sich von frischen Designs inspirieren. Melden Sie sich für unseren zweimonatlichen Newsletter an!


Ihre E-Mail-Adresse scheint nicht gültig zu sein