It seems you're in
Choose other country

Papier Recycling – Alle Informationen die Sie benötigen

Carlo Schmid
Carlo Schmid | 16 min Lesezeit

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
subscribe-decor

Papier Recycling ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit für die Umwelt. Es vergeht eigentlich kein tag an dem wir nicht mit Papier, pappe oder Karton in Verbindung kommen. Sei es in Form von Briefen, Verpackungen im Supermarkt, Verpackungen allgemein, Papiertüten, Tickets, Unterlagen, Notizblöcken und noch vielem mehr. In diesem Artikel wollen wir Sie rund um dieses wichtige Thema aufklären.

Papier ist allgegenwärtig in unserem Alltag und unverzichtbar in unserer heutigen Gesellschaft. Doch was passiert mit all dem Papier wenn es nicht mehr gebraucht wird, was passiert mit dem Papier das in die Tonne kommt. Alleine in Deutschland werden im Jahr ca. 22.5 Millionen Tonnen an Papier hergestellt um den rißigen Bedarf abzudecken.

Aber von diesen 22.5 Millionen Tonnen, werden 17 Millionen Tonnen aus Altpapier gewonnen. Eine sehr gute Zahl. In diesem Artikel wollen wir Ihnen erklären, was Papier Recycling genau ist, wie es funktioniert, wie Sie es zuhause selber machen können und welche unserer Verpackungen aus Recyceltem Material hergestellt werden.

Schauen Sie sich unsere Recycelbaren Verpackungen an - klicken Sie hier.

Jetzt aber erst mal ein kleiner Überblick über den Artikel, damit Sie genau die Informationen lesen können, die Sie benötigen.

Inhatlsverzeichnis

  1. Was ist Papier Recycling? 
  2. Wie funktioniert Papier Recycling?  
  3. Wie recycled man Papier richtig? 
  4. Welche Papiersorten sind für das Recycling geeignet?
  5. Welche Papiersorten sind nicht für das Recycling geeignet? 
  6. Tipps für Ihren persönlichen Papierverbrauch 
  7. Packhelps Produkte aus Eco Pappe 
  8. Kurze Zusammenfassung des Artikels und wichtige Punkte die wir gelernt haben - the End!

Papier Recycling

Was ist Papier Recycling?

Papier Recycling versteht sich natürlich auch ein wenig von selbst, doch was ist die genauer Definition davon? Wir erklären es Ihnen: Was viele nicht wissen ist, dass laut Deutschem Gesetz erst dann von Recycling gesprochen werden darf, wenn das betreffende Produkt davor als Abfall eingestuft wurde. Wenn das Produkt kein Abfall ist, wird von Wiederverwendung gesprochen. Diese Beiden Fälle werden oft Beide als Recycling bezeichnet, was natürlich falsch ist.

Recycling bezeichnet immer einen Kreislauf, Papier wird verwendet oder gebraucht, wofür auch immer, landet im der Altpapier Tonne, wird eingesammelt und wandert dann zurück in den Kreislauf als neues oder als Teil eines neuen Papierproduktes.

Lesen Sie hier mehr über Biologisch Abbaubar!

Schauen Sie sich unser Angebot an Nachhaltigen Verpackungen an

Jetzt anschauen

Produkte die Häufig aus Altpapier, also recyceltem Papier bestehen sind zum Beispiel Karton oder Verpackungspapiere. Aber auch Zeitungen, die meisten herkömmlichen Zeitungen werden auf Altpapier gedruckt. Zeitungen bestehen also fast zu 100 Prozent aus Altpapier. Das wichtige ist, dass je mehr Altpapier verwendet wird, desto weniger Bäume müssen gefällt werden um neues Papier herzustellen. Und das ist wiederum gut für die Umwelt.

Wenn Sie sehen und lesen wollen wie eine junge Marke Recycelte Verpackungen stylisch einsetzt, dann lesen Sie unseren Artikel über die Tschechische Marke Beloved Shop.

Papier Recycling

Wie funktioniert Papier Recycling?

Zuerst mal ist es wichtig zu erklären warum Papier Recycling gut für die Umwelt ist. Eigentlich ist das ganz simple, der Grund ist der folgende: Zum einen müssen, wie oben schon erwähnt, keine neuen Bäume gefällt werden, bei der Produktion von Altpapier. Zum Anderen, verbraucht die Verarbeitung von Altpapier zu recyceltem Papier weniger Energie in der Herstellung als, die Herstellung von neuem Papier.

Deswegen ist das recyceln von Papier ein wichtiger Teil des Umweltschutzes.

Kommen wir nun zu dem Prozess, den altes Papier durchmacht um neues Papier zu werden. Zuerst wir das Altpapier aus den Blauen Tonnen gesammelt, dann kommt es in das Recycling Werk und wird dort im ersten Schritt sortiert.

  • Schritt 1: Sortieren - Hier wird nun dunkles Papier, wie zum Beispiel Karton, von weißem, bedrucktem Papier getrennt. Denn die dunklen Fasern von Karton können nicht in weisse umgewandelt werden. Dunkle Papiersorten werden dementsprechend wieder zur Produktion von dunklem Papier eingesetzt. Und weiße Papiersorten werden logischerweise zur Produktion von weißem Papier eingesetzt.
  • Schritt 2: Sieben - In diesem Schritt werden sogenannte papierfremde Bestandteile im Papier entfernt. Dazu gehören Bestandteile wie, Reste von Büroklammern, kleine Plastikstücke oder Heftnadeln.
  • Schritt 3: Zerkleinern - Dieser Schritt bedarf eigentlich keiner Erklärung, wie der Titel schon sagt, wird das Papier hier verkleinert.
  • Schritt 4: Deinking - Dieses Verfahren ist wichtig, da es dafür sorgt, dass sich die Druckerfarbe von dem Papier löst. Das Papier wird hierbei in eine Tonne mit Wasser gelegt. Dadurch löst sich das Papier in seine Fasern auf und es entsteht ein Brei. Nun wird mit Hilfe von Tensiden und Natronlauge der Brei mehrmals gereinigt und die Farbteilchen herausgefiltert.
  • Schritt 5: Bleichen - Um helles hochwertig aussehendes Papier zu erhalten, ist dieser Schritt wichtig. Der Papierbrei wird mit Wasserstoffperoxid oder Sauerstoff gebleicht. Dieser Schritt ist jedoch auch umstritten, da so umweltschädliche Substanzen ins Wasser geraten und das dem Gedanken des Umweltschutzes widerspricht.
  • Schritt 6: Trocknen und Plätten - Im letzten Schritt wird der Brei auf Bahnen ausgelegt, geplättet und getrocknet.

Wir haben auf Unsere Website eine Kategorie, die Inspiration heisst. Dort können Sie unter anderen Sachen auch Lesen wie Marken, Ihre Verpackungen, hergestellt aus recycelten Materialien, gestalten, herstellen und vermarkten. Zum Beispiel die Geschichte der jungen Marke Monsieur Du Monde, eine Marke für Männer Accessoires. Lesen Sie die inspirierende Geschichte hier.

Papier Recycling

Wie können Sie persönlich Papier richtig recyceln

Dank guten Recycling Prozessen ist heute mit 67 Prozent, das Altpapier, der wichtigste Rohstoff der Papierindustrie Weltweit. Und in Deutschland fast so effektiv wie nirgendwo anders. Ob für den persönlichen Verbrauch oder für den Industriellen Verbrauch sollte in der Müllentsorgung immer auch ein extra Behälter für Altpapier zur Verfügung stehen. Aber müssen Sie für diesen Behälter natürlich selber sorgen.

Dann ist Ihre Aufgabe dafür zu sorgen, dass in den Altpapier Behälter auch wirklich nur Altpapier kommt. Das heisst: Ausschließlich Papier, Pappe und Karton. Wenn Sie sich an diese einfache, simple Regel halten, haben Sie schon wirklich einen großen Teil zum Umweltschutz beigetragen.

Welche Papiersorten sind für das Recycling geeignet und welche nicht?

Beim Papier Recycling ist es sehr wichtig dass sowohl die privaten Verbraucher als auch die industriellen Verbraucher systematisch und sorgfältig den Müll trennen.

In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird sehr systematisch und sorgfältig an das Thema Recycling rangegangen. Das ist auch ein Grund warum das Papier Recycling in Deutschland so ein großer Erfolg ist und das Altpapier so einen großen Anteil an der Produktion von neuem recyceltem Papier hat.

Als Verbraucher ist es daher wichtig zu wissen was man alles in die Papiertonne werfen kann und das ist sehr einfach.

Laut dem Umweltbundesamt sind folgende Papiersorten für das Recycling geeignet:

  • Zeitungen/Zeitschriften/Broschüren/Bücher
  • Schulmaterial aus Papier
  • Papiere, Kartons und Pappen aus Büros und Verwaltungen
  • Geschenkpapier und –Karton
  • Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton
  • Eierkartons

Und folgende Sachen gehören nicht in die Papiertonne:

  • Verbundmaterialien – Getränkekartons (Gelber Sack)
  • Tapeten (Restmüll)
  • Wachs-, Paraffin-, Bitumen- und Ölpapiere beziehungsweise -pappen (Restmüll bzw. bei Verpackungen gelber Sack),
    Thermopapier – Kassenzettel, Fahrkarten (Restmüll)
  • Selbstdurchschreibepapier
  • Nassfest imprägnierte und/oder geleimte Papiere und Pappen – Plakate (Restmüll bzw. bei Verpackungen gelber Sack),
    Mit Kunststofflacken oder -folien hergestellte Lack-, Glacé- und Chromopapiere und -pappen (Restmüll bzw. bei Verpackungen gelber Sack)
  • Papiere mit Klebstoffanwendungen, die sich nicht leicht abtrennen lassen (Haftnotizen, Adressetiketten, Selbstklebeverschluss bei Kuverts) (Restmüll bzw. bei Verpackungen gelber Sack). Eine Ausnahme hiervon sind Papierprodukte, die mit dem Blauen Engel gekennzeichnet sind. Diese dürfen nur Klebstoffe enthalten, die nach den anerkannten Prüfmethoden INGEDE 12 & Score Card als ausreichend abtrennbar bewertet werden. Diese Papiere können mit dem Altpapier entsorgt werden.

 

Uns bei Packhelp ist die Umwelt auch ein großes Anliegen, deshalb haben wir bereits Verpackungen die aus Recyceltem Material bestehen. Wenn Sie eine Verpackung für Ihr Unternehmen oder für sich Privat suchen und die Umwelt schonen wollen, schauen Sie sich hier zum Beispiel unsere Eco Versandschachteln an.

Und lassen Sie sich auf unserer Inspirations Seite inspirieren und sehen Sie wie andere Marken es geschafft haben mit Recycelten Verpackungen die Umwelt zu schonen.

Wenn Sie noch mehr über das Thema Recycling im allgemeinen wissen wollen, können wir Ihnen diese Dokumentation des ZDF, die es zur freien Verfügung auf Youtube zu sehen gibt, ans Herz legen.

Tipps für Ihren persönlichen Papierverbrauch

Wie wir alle wissen, gibt es nur diesen einen Planeten auf dem wir als Menschheit leben können, sollten wir uns darum bemühen, diesen auch zu schützen und zu pflegen so weit es geht. Und manchmal ist das einfacher als man glaubt, vor allem beim Papier Recycling, dass einen großen Teil zum Umweltschutz beiträgt. Und wir als Menschen können gerade im Bereich Papier mit einfachen Angewohnheiten zum Umweltschutz beitragen.

Deshalb wollen wir Ihnen auch ans Herz legen, wenn Sie bei uns bestellen, bestellen Sie unsere Eco Verpackungen - Diese sind aus Recyceltem Papier gemacht.

Wir wollen Ihnen hiermit ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie Sie Papier sparen können und Ihren Verbrauch runterfahren können, die wir uns ausgedacht haben:

  • Bewusstsein entwickeln - Fragen Sie sich einfach bevor Sie etwas mit Papier machen, ob das überhaupt notwenig ist. Das ist eine gute Angewohnheit, die man sich allgemein bei vielen Sachen angewöhnen könnte. Sich zu fragen, ist das überhaupt nötig.
  • Mehrweg Becher - Wir alle kennen und wir alle leiben Ihn, den Kaffee To Go. Doch in seiner herkömmlichen Form in dem typischen Pappbecher ist dieser langsam nicht mehr tragbar. Das heisst aber nicht das wir darauf verzichten müssen. Da es eine einfache Lösung zur Hand gibt. Und zwar: benutzen Sie einfach einen Mehrwegbecher. Viele Bäckereien und Supermärkte verkaufen diese Direkt an der Theke, da wo sie ihren Kaffee kaufen.
  • Tupper Waren - Was für den Kaffe gilt, gilt auch für unser Mittagessen, unseren Snack oder andere Nahrungsmittel, diese müssen nicht mehr in Papier oder noch schlimmer Allufolie eingewickelt werden. Nein, benutzen Sie eine Tupper Dose.
  • Doppelseitiger Druck - Ein alter und effektiver Tipp um Papier zu sparen, bedrucken Sie Ihre Seiten doppelt. Wir kennen es, man rennt immer noch ständig zum Drucker obwohl man in einer digitalen Welt lebt.
  • Mehrweg Beutel - Diesen Tipp müssen wir wahrscheinlich gar nicht mehr geben, wir machen es aber trotzdem. Benutzen Sie wenn Sie Ihre Einkäufe machen einen Mehrwegbeutel. Bringen Sie Ihren eigenen Beutel mit, dann sind Sie nicht auf die Plastikbeutel ander Kasse angewiesen.
  • Waschbare Küchentücher - Benutzen Sie anstatt Papierrollen in der Küche, einfach waschbare und somit wiederverwendbare Küchentücher, damit sparen Sie eine Menge Papier in ihrem Haushalt.

Papier Recycling

Packhleps Produkte aus Eco Pappe

Unsere Eco Versandschachteln sind aus mindestens 90 Prozent recycelter Pappe hergestellt und ganz wichtig sie sind zu 100 Prozent Recycelbar. Die Versandschachteln können von Ihnen bedruckt und gestaltet werden, wie es ihnen gefällt und wie es am besten zu Ihrer Marke passt.

Auch ist die Tinte die wir zum Bedrucken der Verpackungen verwenden wasserlöslich, das heisst, diese hilft auch wenn es um das Recycling geht. Unsere Eco Versandschachteln, sind speziell für E-Commerce Unternehmen entwickelt worden. Sie sind sehr leicht in der Handhabung, Ihre Kunden werden keinerlei Probleme beim öffnen und wiederverschließen haben.

Schauen Sie sich unser Angebot an Nachhaltigen Verpackungen an

Jetzt anschauen

Wenn Sie ein E-Commerce Unternehmen haben schauen Sie sich auch unsere neuste Verpackung an - Die E-Commerce Versandbox. Mit diesen Boxen, haben Sie doppelte Klebestreifen zur Verfügung, Ihre Kunden können somit, die Ware unkompliziert und leicht mit einem Handgriff zurückschicken. Damit sparen Sie auch eine Menge Material und tuen somit automatisch etwas für den Umweltschutz. Ihre Kunden brauchen kein extra Klebeband oder im schlimmsten Falle keine extra Verpackung.

Papier Recycling

Kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte zum Thema Papier Recycling:

  1. Was ist Papierrecycling? Was viele nicht wissen ist, dass laut Deutschem Gesetz erst dann von Recycling gesprochen werden darf, wenn das betreffende Produkt davor als Abfall eingestuft wurde. Wenn das Produkt kein Abfall ist, wird von Wiederverwendung gesprochen. Diese Beiden Fälle werden oft Beide als Recycling bezeichnet, was natürlich falsch ist.
  2. Wie funktioniert Papier Recycling? Papier Recycling besteht aus 6 Schritten: 1. Sortieren 2. Sieben 3. Zerkleinern 4. Deinking 5. Bleichen 6. Trocknen und Blätten
  3. Folgende Papiersorten sind für das Papierrecycling geeignet: Zeitungen/Zeitschriften/Broschüren/Bücher Schulmaterial aus Papier/Papiere/Kartons/Pappen aus Büros und Verwaltungen/Geschenkpapier und –Karton Verpackungen aus Papier/Pappe und Karton/Eierkartons.
  4. Tipps für Ihren persönlichen Papierverbrauch: Bewusstsein entwickeln/Mehrwegbecher benutzen/Tupper Ware benutzen/doppelseitig Drucken/Mehrweg Beutel/Waschbare Küchenbeutel.

Wir sind nun am Ende des Artikels angekommen, wir hoffen sehr, dass wir Ihnen das Thema Papier Recycling näher bringen konnten und das Sie nützliche Informationen für sich erlesen konnten.

Wir bei Packhelp versuchen das Thema Umweltschutz sehr ernst zu nehmen und würden Ihnen, wenn Sie Verpackungen bei uns bestellen, unsere Eco Versandschachteln ans Herz legen.

Aber natürlich versuchen wir auch unsere ganze Produktpalette immer nachhaltiger zu gestalten. Schauen Sie einfach mal in unserem Shop vorbei und schauen Sie sich um.

Wenn Sie Inspiration benötigen und sehen wollen wie andere junge Marken Ihre Verpackungen gestalten, schauen Sie sich auf unsere Seite für Inspiration um.

Sollten Sie auch an anderen spezifischeren Themen interessiert sein, empfehlen wir Ihnen unseren Blog. Dort haben wir erst kürzlich einen Artikel rund um das Thema Maxibrief veröffentlicht.

Wir würden uns freuen wenn Sie mal vorbeischauen und wünschen viel Spass beim Lesen.

Decor

Melden Sie sich an um alle zwei Wochen Designtrends und Business-Tipps zu erhalten

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
Choose other country
Nicht gefunden was Sie suchen?Keine Sorge!

Lassen Sie sich ein individuelles Angebot machen.


Angebot anfordern
exit-intent-image