It seems you're in
Choose other country

Biologisch abbaubar

Ungenauigkeiten in der Kommunikation verzerren leicht den Unterschied zwischen "biologisch abbaubar" und "kompostierbar".

Wenn sie Licht, Luft, Feuchtigkeit und Mikroben ausgesetzt werden, zerfallen diese Produkte in natürliche Elemente, die in der Natur vorkommen.

Passende Produkte

Alle Produkte ansehen

Wenn sie Licht, Luft, Feuchtigkeit und Mikroben ausgesetzt werden, zerfallen diese Produkte in natürliche Elemente, die in der Natur vorkommen.

Definition

Wenn sie Licht, Luft, Feuchtigkeit und Mikroben ausgesetzt sind, zerfallen biologisch abbaubare Materialien in natürliche Elemente, die in der Natur vorkommen.

Während alle Materialien technisch gesehen biologisch abbaubar sind, benötigen viele Kunststoffe auf Erdölbasis dafür Zehntausende von Jahren und hinterlassen Giftstoffe im umgebenden Boden. Biologisch abbaubare" Produkte sollten innerhalb einer einzigen Generation biologisch abbaubar sein und nichts als Wasser, Kohlendioxid, natürlich vorkommende Mineralien und Biomasse zurücklassen.

Die Materialien sind entweder zu 100% biologisch abbaubar oder nicht. Begriffe wie 'x% biologisch abbaubar' und 'teilweise biologisch abbaubar' sind Halbwahrheiten [1] , da das Produkt Materialien hinterlässt, die sich in der natürlichen Umgebung nicht abbauen.

Das Kernprinzip der Kompostierbarkeit besteht darin, den Boden durch die Kompostierung eines Materials angereichert zu lassen. Biologischer Abbau und Kompostierbarkeit sind nicht dasselbe, da ein korrekter biologischer Abbau keine Nährstoffe zufügt, aber auch keinen Schaden für den Boden verursacht.

eco properties trees

Warum Sie biologisch abbaubare Verpackungen verwenden sollten

Ein Unternehmen kann beschließen, biologisch abbaubare Verpackungen als Alternative zu Verpackungen aus erdölbasierten Materialien zu verwenden.

Ein Unternehmen kann auch biologisch abbaubare Verpackungen verwenden, wenn es einen möglichst kleinen Biologischen Fußabdruck zurücklassen möchte. Wenn ein Unternehmen biologisch abbaubare Produkte hat, wird durch den Verkauf in einer biologisch abbaubaren Verpackung ein vollständiges Produkt geschaffen - ein Erlebnis, das den Kreis schließt und sich in nichts auflösen wird.

Warum Sie keine biologisch abbaubaren Materialien verwenden sollten

Trügerische Etikettierung und Vermarktung, die aus unwahren Aussagen bestehen, neigen dazu, das ohnehin trübe Wasser der biologisch abbaubaren und kompostierbaren Produkte zu trüben. Dies ist der Hauptgrund dafür, dass ein Unternehmen möglicherweise keine biologisch abbaubaren Verpackungen verwenden möchte.

Einige Produkte, die auf der Mülldeponie biologisch abbaubar sind, brauchen wesentlich länger, um sich im Wasser biologisch abzubauen, und stellen somit eine Bedrohung für das Meeresleben  [2] dar.

Packhelp und biologische Abbaubarkeit

Packhelp verkauft die folgenden Produkte, die nach den amerikanischen Normen ASTM D6868 - 19  [3] und den europäischen Normen EN 14046  [4] als biologisch abbaubar zertifiziert sind:

 

Häufig gestellte Fragen:

Die Produkte von Packhelp, die als biologisch abbaubar gekennzeichnet sind, sind nach den amerikanischen Normen ASTM D6868 - 19 und den europäischen Normen EN 14046 zertifiziert.
Die Kraft Packbänder von Packhelp sind zertifiziert kompostierbar und auch biologisch abbaubar. Die in den Packzetteln verwendeten Materialien können sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden, bitte prüfen Sie dies individuell.
Kompostierbar bedeutet, dass das Produkt in organische Substanz und CO2 zerfällt, wenn es in der richtigen Umgebung (Druck, Wärme usw.) platziert wird. Was nach diesem Prozess übrig bleibt, enthält Nährstoffe, die für den Boden vorteilhaft sind. Biologisch abbaubar bedeutet, dass sich das Produkt unter den richtigen Bedingungen und bei Vorhandensein von Mikroorganismen in grundlegende Bestandteile zerlegt, die in der Erde vorkommen. Leider werden einige Produkte, die als "biologisch abbaubar" gekennzeichnet sind, zwar abgebaut, hinterlassen aber giftige und schädliche Chemikalien. Die biologisch abbaubaren Produkte von Packhelp hinterlassen keine schädlichen Substanzen.
Biologisch abbaubare Produkte auf Papierbasis sollten entsprechend den Standard-Papierprodukten recycelt werden. Wenn Recycling keine Option ist und das Produkt ein Kompostierungszertifikat hat, dann kompostieren Sie. Biologisch abbaubare Kunststoffe (wie z.B. die kompostierbaren Versandbeutel von Packhelp) sollten kompostiert und nicht recycelt werden.

Unser Engagement für nachhaltige Verpackungen

Werde grün mit Packhelp!

Lerne mehr
eco property commitment Eco Properties Learn More Icon Eco Properties Learn More Shape Eco Properties Learn More Shape
Choose other country