Die Verpackung der Zukunft

Janis Englert
Janis Englert | 4 min Lesezeit

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
subscribe-decor

Die Technologie entwickelt sich ständig weiter, auch in der Verpackungsindustrie. Designer und Ingenieure arbeiten jetzt an der Verpackung der Zukunft. Bist du neugierig, was das ist?

Bevor wir konkrete Lösungen vorstellen, lohnt es sich zu überlegen, wie die Verpackung der Zukunft sein sollte. Die Designer haben mit der gleichen Frage angefangen.

Die wichtigsten Funktionalitäten

Unter Berücksichtigung der Situation der modernen Welt war die erste Idee die biologische Abbaubarkeit. Verpackungen, Flaschen, Folien und Kartons haben einen unbestreitbaren Einfluss auf unsere Umwelt. Besonders solche, die sich über hunderte von Jahren abbauen und den pH-Wert des Bodens oder die Reinheit des Wassers verändern. Deshalb haben sich die Fachleute das Ziel gesetzt, die Verpackung der Zukunft ökologisch zu gestalten.

Ein weiteres Merkmal ist seine Praktikabilität

Es lohnt sich nicht, etwas zu tun, das schwer zu tragen, kompliziert zu verwenden oder zu lagern ist. Damit etwas auf dem Markt aufgenommen werden kann, muss es universell sein und sich zu den Nutzern leicht anpassen können.

Die Produktionskosten solcher Schachteln, Flaschen oder Säcke sind ebenfalls sehr wichtig. In einigen Fällen besteht solche Möglichkeit, andere bleiben immer noch etwas über der Reichweite und es wäre schwierig, sie zu verbreiten. Aber schauen wir uns jetzt die Details an.

Die Verpackung der Zukunft - ein paar Lösungen

Hast du von der magischen Saftverpackung gehört? Dies ist einer der Vorschläge der schwedischen Designagentur Tomorrow Machine. Zu seiner Herstellung verwendete das Unternehmen Meeresalgen, die nach dem Namen Agar-Agar benannt wurden. Die Innovation liegt darin, dass mit dem Verschwinden des Inhalts die Verpackung sich selbst zerstört. Auf diese Weise wird kein Abfall erzeugt.

Die Firma Nike bringt auch eine interessante Idee für die Verpackung der Zukunft mit, und die Agentur Miniwiz in Taiwan kooperiert mit ihr. Sie erstellten eine Verpackung, die zu 100% aus recycelten Materialien besteht, hauptsächlich aus Plastikflaschen. Außerdem kann man sie als Rucksack tragen, damit verkleinert sich das Risiko, dass die Verpackung gleich in eine Mülltonne weggeworfen wird.

Lies auch - Die 10 Verrücktesten Fakten über Verpackungen.

Wie wäre es mit einem Biokunststoff? Es kann beispielsweise aus Hanf hergestellt werden und enthält im Gegensatz zu traditionellem Cannabis keine schädlichen chemischen Verbindungen, die unsere Umwelt vergiften. Seine anderen Vorteile sind Leichtigkeit, Haltbarkeit und niedrige Produktionskosten. Solch ein Material kann frei in der Umgebung verteilt werden, ohne auf die Struktur einzugreifen. So sieht die Zukunft heute aus!

 

Ihre Verpackung mit Branding

Gestalten

Decor

Melden Sie sich an um alle zwei Wochen Designtrends und Business-Tipps zu erhalten

check
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
Choose other country
Vielen Dank für den Download!
Hallo! 

Gehen Sie heute nicht mit leeren Händen nach Hause.

Beginnen Sie Ihr Verpackungsabenteuer mit unserem kostenlosen E-Book. Folgender Inhalt erwartet Sie:

  • Beispiele für tolle Verpackungsdesigns
  • Tipps zur Gestaltung
  • Produktempfehlungen

Ihre E-Mail-Adresse scheint nicht gültig zu sein