Psychologie der Farbe – wie verwendet man es im Design

veröffentlicht auf

Wenn du gehört hättest, dass 75% der in den USA verkauften Stifte gelb sind, würdest du dann diese Farbe sofort in deinem Entwurf verwenden, um den Umsatz zu steigern?

Die Psychologie der Farben kann eine knifflige Angelegenheit sein. Einige Unternehmen brauchen Monate, um ihre „Farbkommunikation“ zu erstellen, während andere sich sofort entscheiden können. Einige Marken nehmen es sehr ernst, andere nicht.

Eines ist sicher – hier gibt es keine konkreten Antworten. Trotzdem ist es besser, wenn man etwas mehr darüber weiß. Es könnte hilfreich sein, vorher nachzudenken, ob Gelb ein solcher Top-Seller ist oder ob es nur eine zufällige Tatsache ist.

Farben sagen viel über dich aus

Hast du dich jemals gefragt, warum viele Fluggesellschaften (Ryanair, KLM, Turkish Airlines und Lufthansa, um nur ein paar zu nennen) Blau als Hauptfarbe verwenden? Der Grund ist einfach – es vermittelt Vertrauenswürdigkeit.

Oder warum Subway Gelb und Grün verwendet? Während die erste Farbe fröhlich ist (die Marke wollte junge Leute ansprechen), ist letztere ein Symbol für Frische.

Was wir im Grunde meinen, ist, dass das Farbdesign bedacht werden muss. Darunter findest du, was die am häufigsten verwendeten Farben den Kunden vermitteln.

  • Blau ist die Farbe des Meeres und des Himmels. Es ist bekannt dafür, beruhigend zu sein, ist verbunden mit Vertrauen, Effizienz, Gelassenheit, Logik und Intelligenz. Es ist auch eine häufige Wahl im Markendesign. Viele weltweit bekannte Unternehmen integrieren Blau in ihrem Logo- Facebook, Twitter, IBM und Vimeo, um nur einige zu nennen. Aber schau dir Packhelp an – wir haben in unserem Logo auch einen helleren Blauton gewählt.
  • Rot dagegen ist wild, verbunden mit Eifer, Leidenschaft, Begeisterung, Wärme und allgemeiner Stärke. Rot ist für Lifestyle- und Entertainment-Unternehmen üblich. Hier einige Beispiele: Netflix, Coca-Cola, Disney, McDonald’s, Marlboro und Lego.
  • Grün ist mit der Erde verbunden. Es ist beruhigend, bringt Frieden, Balance, Nachhaltigkeit, Harmonie und Erholung für den Geist. Grün wird von einer Reihe großer Unternehmen genutzt – Subway, Spotify, Starbucks, Lacoste und Xbox.
  • Gelb ist extrem emotional und fröhlich. Es wird jedoch selten als einzige Lösung im Branding verwendet. Viele Firmen benutzen es, um ihre Designs wie McDonalds und IMDB aufzuheitern.
  • Schwarz wird oft in eleganten Premiummarken verwendet. Es ist häufig mit weißen Elementen gemischt.

color_emotions_article_packhelp

Was hilft bei der Auswahl der richtigen Farbpalette?

Die beste Vorgehensweise ist es, aus der Perspektive des Kunden zu denken. Wenn du sehr professionell aussehen möchtest, aber in den Augen deiner Kunden nicht zu „kontaktfreudig“ sein willst, wähle Blau in deinen Entwürfen. Marketingagenturen oder Unternehmen, die mit ihrer Verpackung Vertrauen aufbauen möchten, können Blau nutzen.

Wenn deine Marke fröhlicher ist, versuche eine Mischung aus sehr hellen, warmen Farben zu finden. Rot und Gelb finden sich in einem lebendigen Bild wieder, perfekt für eine Marke, die auf leidenschaftliche Menschen abzielt.

Wann immer man Kunden anspricht, die deine Sorge um die Umwelt schätzen, dann verstärken Grün und Braun diese Wahrnehmung. Kosmetik, fair gehandelte Lebensmittel und sogar Kleidung – alle könnten von einem grünen Verpackungsdesign profitieren. Verwende diese jedoch vorsichtig – besonders grün, was im Übermaß langweilig sein kann.

Denke daran, dass jedes Verpackungsdesign auf Details beruht. Ein zarter Hintergrund – wie Kraftkarton oder weißer Karton – betont die schwarzen Aufdrücke.

oliver_rich_verpackungen_packhelp

Was ist noch wichtig?

Bei der Gestaltung der Verpackung sollte auch berücksichtigt werden, dass die Farbvorlieben aufgrund des Alters und Geschlechts anders sein können. Eine Studie von Joe Hallock zeigte, dass Blau die bei weitem meist geliebte Farbe ist, unabhängig vom Alter. Wenn man auf Kinder zielt, vermeide Rot – dein Entwurf sollte meistens grün und bläulich sein. Jugendliche und Menschen in den 30er Jahren neigen dazu, lila zu mögen, was eine nette Neuheit in einem Verpackungsdesign sein kann. Die Wahl von Schwarz wird jüngere Menschen ansprechen. Und erinnere dich an diese goldene Regel – Leute mögen Orange nicht.

Wenn es um die geschlechtsbedingte Unterschiede geht, mögen Männer Blau ziemlich gut. Mehr als 57% von ihnen geben zu, dass sie Blau am liebsten mögen. Grün und Schwarz sind auch eine gute Wahl für eine männliche Marke. Frauen mögen ebenfalls Blau, aber Lila, Rot und Grün sind auch eine gute Wahl, um die Frauen anzusprechen.

Was ist mit der Tonalität und den Kombinationen?

Wenn sich jemand an die 90er Jahre erinnert, der kann sich wahrscheinlich die aufdringlichen Farben in Erinnerung rufen, die auf den Klamotten verwendet wurden, als auch an die grellen Designs, die die Leute fast angeschrien haben.

Die moderne Vorgehensweise ist anders. In der Zeit der milden Instagram-Filter und kuratierten Foto-Galerien auf Social Media gibt es einen ganz neuen Trend des Minimalismus.

Minimalismus im Verpackungsdesign bedeutet braunen Kraftkarton mit einem schwarzen Aufdruck. Oder ein weißer Karton mit dem gleichen Aufdruck. Es bedeutet auch, sehr milde, zarte Farben und kleine Typografie zu wählen. Was Aufmerksamkeit erregt, sind die Details – ein schlauer, einprägsamer Ausdruck oder ein wunderschönes, künstlerisches Muster.

mojo_cacao_versandschahteln_packhelp
Mojo Cacao verpackungen
angels_break_Versandschachteln
Angel’s Break verpackungen
ruifier_inspiration_kartons
Ruifier verpackungen

Die entsprechenden Farbtöne können verwendet werden, um die Marke hervorzuheben. Ein mildes, helles Blau kann näher der grauen Farbe stehen (das für psychologische Neutralität steht) als der kalte, dunklere Farbton.

Zusammenfassend

Bei der Verpackungsgestaltung geht es neben Form, Material und Textur auch um die Farben. Erkundige dich und definiere deine Zweifel, falls du welche hast. Obwohl hier viel spekuliert wird, ist es am besten, wenn man sich vor der endgültigen Entscheidung richtig vorbereitet. Definiere deine Marke, schau nach, was andere in deiner Branche tun – nur so findet man die beste Kombination, die zu deiner Marke passt.

Packhelp

Packhelp

Denke unkonventionell! Unser Online-Web-App erleichtert jedem personalisierte Verpackungen zu entwerfen und bestellen.

bespoke boxes

Schachteln für Ihre Firma

Von Pappversandschachteln über Versandbeuteln bis zu Papiertaschen – Packhelp bietet eine breite Palette an Verpackungslösungen an. Prüfen Sie unseres Angebot und gestalten Sie eine schöne Schachtel für Ihre Marke!

Jetzt shoppen

Auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Schachteln

Können Sie die richtige Lösung nicht finden? Keine Sorge, lernen Sie unsere Packhelp-Pro-Dienstleistung und beschreiben Sie die Anforderungen Ihrer Unternehmensverpackung. Wir werden das Angebot für Sie vorbereiten!

Mehr Informationen

Das könnte Ihnen auch gefallen

5 Möglichkeiten die Kunden mit gehobenen Verpackungen zu verblüffen

Packhelp,

Die Verschönerung der Verpackung kann ein Deal-Breaker sein. Man braucht jedoch nicht zu viel Auffälligkeit – der Trick ist die entsprechende Menge. (...)

5 fantastische Designs – Packhelp Kundengeschichten

Packhelp,

Wir erhalten viele tolle Designs von Kunden. Es ist Zeit, einige von ihnen zu teilen, also schau dir diese schönen Boxen an und lass dich inspirieren. (...)

7 großartige minimalistische Verpackungsdesigns

Packhelp,

Schauen wir uns einige der besten Verpackungsdesigns an, die auf der Idee des Minimalismus basieren. (...)