Marke

POLŪ Eco Products

Der Kampf gegen Umweltverschmutzung beginnt mit kleinen Schritten. Das ist die Philosophie von Polu Eco Products, einem Unternehmen, das Kaffeetassen aus Bambusfaser verkauft. Ziel der Marke ist es, den Einsatz von Kunststoffbehältern durch die Einführung von wiederverwendbaren Alternativen zu reduzieren. Darüber hinaus sind die Gründer von Polu Eco Products auch gemeinnützig tätig, indem sie ihre Einnahmen mit der hawaiianischen Organisation AccesSurf teilen.

Auch die Kraftkarton-Verpackung von Polu Eco Products entspricht dem nachhaltigen Charakter des Unternehmens.

 

Polu Kraftkarton-Verpackung

 

Eine kleine Marke mit einer großen Botschaft

Polu wurde von zwei Freunden aus Australien gegründet – Travis, einem IT-Spezialisten, und Carl, einem Verpackungsdesigner. Jahrelange Reisen durch die ganze Welt waren für die beiden Gründer von Polu Eco Products eine fantastische Erfahrung.

Doch abgesehen davon, dass sie schöne Orte sahen, großartige Menschen trafen und Erinnerungen sammelten, waren sie beide schockiert von der Menge an Kunststoffabfällen, die weltweit produziert wurden. Vom Pazifik bis zum Mittelmeer war die schiere Menge an nicht wiederverwertbarem Müll ziemlich deprimierend.

Deshalb beschlossen Carl und Travis, dass ihre eigene Marke zumindest einen kleinen Teil dieses immensen Problems lösen sollte – und zwar durch eine Alternative zu Einwegbechern.

 

Kraftkarton-Verpackung Polu

 

Mehrwegbecher von Polu in nachhaltiger Kraftkarton-Verpackung

Das Angebot von Polu Eco Products besteht derzeit aus einem Set von ethisch einwandfreien und nachhaltigen Mehrwegbechern. Die Becher sind aus Bambusfasern gefertigt und stellen eine Alternative zu den allgegenwärtigen Kunststoffbehältern für Bestellungen „zum Mitnehmen“ in Cafés und Restaurants dar. Jeder einzelne von ihnen ist steril und frei von Phthalat (eine Substanz, die Kunststoffen zugesetzt wird, um ihre Flexibilität und Haltbarkeit zu erhöht, aber auch als gesundheitsschädlich gilt).

Bambus ist auch stabil und leicht. Es ist einer der am leichtesten erneuerbaren Naturstoffe. Deshalb haben Travis und Carl beschlossen, es als ihre Hauptressource im Produktionsprozess zu nutzen.

 

Polu Packhelp Kraftkarton-Verpackung

 

Polu Eco Products kontaktierte Packhelp, um zusammen eine spezielle Art von Verpackung zu erschaffen. Das Unternehmen benötigte eine nachhaltige Lösung, sodass die natürliche Wahl eine Schachtel aus recycelter Wellpappe war.

Der Aufdruck war jedoch etwas Besonderes.

Carl entschied sich dafür, die natürliche Farbe des Kraftkartons mit kreideweißen Aufdruck zu kombinieren, der mit umweltfreundlicher Tinte auf Wasserbasis ausgeführt wird. Dank Carls Erfahrung im Verpackungsdesign verbinden die Schachteln eine zeitgemäße Ästhetik mit Funktionalität.

Dieser designorientierte Ansatz lässt sich auch an den auf die Becher gedruckten Mustern erkennen. Sie reichen von einfachen einfarbigen Varianten (schwarz und türkis) bis hin zu fröhlichen Blumen-Mustern.

 

Kraftkarton-Verpackung Polu

 

Außerdem ist ein Teil der Mission von Polu Eco Products die Zusammenarbeit mit AccesSurf, einer hawaiianischen Stiftung, die Menschen mit Behinderungen hilft, ihren Traum vom Surfen und anderen Wassersportarten zu verwirklichen. Jeder Bambusbecher ist daher eine Möglichkeit, den Traum eines Menschen wahr werden zu lassen.

Eine Marke, die sich ihrer eigenen Mission bewusst ist

Glücklicherweise gibt es immer mehr umweltbewusste Marken wie Polu Eco Products. Manche tun dies vielleicht als Trend ab, aber die Wirkung dieser Projekte ist nicht zu leugnen. Indem man nur eine Gewohnheit ändert – wie z. B. ein Wechsel von Kunststoff- auf Bambusfaserbecher – kann man der Umwelt helfen. Und die Kraftkarton-Verpackung, die mit umweltfreundlichen Materialien und Farben entwickelt wurde, unterstreicht diese umweltbewussten Bemühungen von Carl und Travis.

Nächstes Design
Großartig!
Sie sind nun angemeldet!
Vermissen Sie nicht die coole Dinge!

Melden Sie sich für die Liste an und lassen Sie sich von frischen Designs inspirieren. Melden Sie sich für unseren zweimonatlichen Newsletter an!


Ihre E-Mail-Adresse scheint nicht gültig zu sein